<
1 | 10
>
Titel:
01 SM559-24
Beschreibung:
Künstler:
Stichwörter:
Aufnahmedatum:
Kameramodell:
-
Linse:
Brennweite:
0 mm
Iso:
0
Belichtungszeit:
Blendenöffnung:
Blitz:
 

Die heterogene Grund-/Hauptschulanlage aus den 60-/80-er Jahren wird in Teilen saniert, mit grösserer Eingangshalle erweitert und neuer Ballsporthalle ergänzt. Die alte Turnhalle wird abgebrochen, der 80-er Jahre Bau bleibt unverändert.
In mehreren Bauabschnitten wird, unter Aufrechterhaltung des Schulbetriebes, der Umbau der ehemaligen Grund-/Teilhauptschule realisiert. Aus sehr unterschiedlichen Einzelgebäuden wird ein homogenes `Ganzes´ geschaffen, das der Schule eine neue `Identität´ verleiht. Die Eingriffe in den 60-er Bau bleiben zurückhaltend, um den urprünglichen Charakter im Innern zu erhalten. Die neue zentrale Pausenhalle wird als Verbindungsbau und neuer Hauptzugang, zwischen die vorhandenen Bauteile eingefügt. Die neue Ballsporthalle, mit 22x44 Meter Sportfeld, bildet den nordöstlichen Abschluss. Die, im Lichten 7 Meter hohe Sporthalle, ist um ein Geschoss abgesenkt. Die gleichmäßige, natürliche, Belichtung erfolgt über versetzt angeordnete Oberlichter. Mit der Gestaltung zusammenhängender Farboberflächen wird, die im Konzept angelegte Homogenität der Gesamtschulanlage, zusätzlich unterstützt.  

Bauherr: Gemeinde Eitensheim
Standort: Schulstraße
Inbetriebnahme: 2006
Leistungsphasen: 1-9 nach HOAI

Projektleiter: Jochen Handke
Mitarbeiter: Diana Hollacher

Bauleitung: Jochen Handke
Entwurf und Projektierung: DIEZINGER & KRAMER

Farbdesign: Herbert Kopp / CADA, München

Übersicht